Leuterhoch

Unsere Kirche

Die barocke Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis ist eine Kirche der frühen Aufklärung. Nach den Plänen des italienischen Architekten Hieronimo Sartorio gebaut, ist ihre Gründung im Jahr 1670 eng verknüpft mit der Entfaltung des welfischen Kurfürstenhofes in Hannover.
Wer in die Kirche eintritt, wird eingenommen vom hereinflutenden Licht, dem Symbol und Prinzip der Aufklärung: Die Vernunft macht den Glauben mitteilsam.In der Kirche befindet sich das Grab des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716), der als Bibliothekar, Jurist und Historiograph am welfischen Hof wirkte. Die im Krieg zerstörte Kirche wurde 1958 wieder aufgebaut. Heute wird hier eine Weltfrömmigkeit gelebt, die Glauben und Vernunft miteinander ins Spiel bringt.

Offene Kirche

Unsere Kirche hat für Sie geöffnet:Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 12.00 bis 16.00 Uhr
in der Zeit von April bis Oktober: Samstag: 11.00 bis 16 Uhr
in der Zeit von November bis März: Samstag: 11.00 bis 14 Uhr
Von April bis Oktober findet auch die Führung „Leibniz in seiner Zeit“ jeweils samstags von 14.00 bis 14.30 Uhr statt.

 


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.